10.609
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Anbieter für Wärmebilder und Thermografie im Kreis Tuttlingen

Anzeige
Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Anbieter für Thermografie oder Gebäudethermografie zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Baden-Württemberg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Baden-Württemberg


Jetzt als Anbieter für Wärmebilder auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
78187 Geisingen Aulfingen, Geisingen, Gutmadingen, Kirchen-Hausen, Leipferdingen
78194 Immendingen Hattingen, Hintschingen, Immendingen, Ippingen, Mauenheim, Zimmern
78532 Tuttlingen Eßlingen, Möhringen, Nendingen, Tuttlingen
78554 Aldingen Aixheim, Aldingen, Erlenmühle, Michelhölzle
78564 Wehingen Reichenbach
78567 Fridingen Fridingen, Scheuerlehof
78570 Mühlheim Mühlheim, Stetten
78576 Emmingen-Liptingen Emmingen, Höfe Emmingen, Höfe Liptingen, Liptingen
78579 Neuhausen Neuhausen, Schwandorf, Worndorf
78580 Bärenthal Bärenthal, Hammer
78603 Renquishausen Renquishausen
78604 Rietheim-Weilheim Rietheim, Weilheim
78606 Seitingen-Oberflacht Oberflacht, Seitingen
78647 Trossingen Schura, Trossingen
88637 Leibertingen Altheim, Buchheim, Kreenheinstetten, Thalheim
Anzeige
Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket

Wussten Sie schon?

Tuttlingen - Erkennen von Brandherden durch Wärmebilder

Thermografie / Waermebilder

Wärmebilder sind nicht nur hinsichtlich der Energieeffizienz von Gebäuden sehr wichtig, sondern können auch in anderen Situationen nützlich sein. Feuerwehrleute setzen Wärmebildkameras in vielerlei Situationen ein. Im Falle eines Brandes kann die Feuerwehr mit Hilfe einer Wärmebildkamera erkennen, an welchem Punkt genau der Brandherd liegt. So ist sie nicht darauf angewiesen auf gut Glück in die Flammen zu löschen, sondern kann den richtigen Punkt hierfür suchen, und zu dementsprechend effizienten Löschmethoden greifen. Beispielsweise erkennen die Feuerwehrleute durch Beobachten der vom Wasserstrahl anvisierten Stellen wann sie auf die nächsten Punkte umschwenken können. Demzufolge ist es auch möglich den Wasserstrahl zu dosieren, falls der Feuerwehrmann erkennt mehr Wasser zu benötigen.